Auf Flügeln des Gesanges,

Herzliebchen, trag ich dich fort,

fort nach den Fluren des Ganges,

dort weiß ich den schönsten Ort. 


Heinrich Heine