Der Tenor Hauke Möller wurde in Hamburg geboren, studierte an der Musikhochschule Lübeck und trat früh in Bremen, Rostock und Mailand auf. Von 2001 bis 2009 war er Ensemblemitglied der Oper Köln. Er gastierte an der Hamburgischen Staatsoper, am Nationaltheater Mannheim, am Prinzregententheater München, beim Rheingau Musik Festival, bei den Seefestspielen Berlin, im Megaron Athen, im Concertgebouw Amsterdam, beim Edinburgh International Festival, am Teatro Nacional de Sao Carlos in Lissabon und in Südafrika.

Sein Repertoire umfasst Opern von Mozart bis Janacek, geistliche Musik, Lied, Operette. Er sang Mahlers „Lied von der Erde“ in Moskau mit Vladimir Fedoseyev und Brecht/Weills „Lindberghflug“ für den NDR. Durch Gala-Konzerte im Fernsehen ist er auch einem breiteren Publikum bekannt geworden. Zu seinen CD-Produktionen zählt u.a. eine Einspielung von Haydns Oper „Der Apotheker“.